Search

Geheimnisse der Natur: Danke sagen

Updated: Aug 30

Danksagungen sind zu einem festen Bestandteil und Herzensritual unserer Natur-Gruppen geworden und entfalten eine fast magische Wirkung.


Anders als beim Gebet erbitten und verlangen wir nicht, sondern wir zeigen unsere Wertschätzung für all das, was uns bereits gegeben ist.


Eine Danksagung, die von Herzen kommt schafft Gänsehautmomente und geht richtig unter die Haut. Das regelmäßige Danke-sagen wirkt wahre Wunder! Probiere es selbst!

Wir sagen Danke für die Natur, dass sie uns so reich beschenkt und uns ein so schönes Zuhause gibt. Wir sagen Danke für Mutter Erde, dass sie uns trägt und so viele Schätze birgt. Danke für die große unsichtbare Kraft, die auf der Welt, in uns und um uns wirkt und für das große und unlösbare Rätsel dahinter. Danke für die Pflanzen, die Bäume und die Kräuter. Danke für die Heilwirkung der Kräuter und für die Essbaren darunter. Danke, dass die Bäume uns Schatten spenden und uns mit Holz beschenken, dass sie uns zuhören und uns tragen, wenn wir auf ihnen klettern. Danke für die Tiere dieser Erde. Für jene unter der Erde, für die hoch oben in der Luft und für die unter Wasser und für alle, die dazwischen wohnen. Danke für das Staunen, in das sie uns versetzen und dafür, dass sie uns Nahrung und warme Kleidung schenken. Danke für die Menschen dieser Erde. Danke für all jene, die vor uns auf der Erde gelebt haben und bereits gegangen sind. Dafür, dass sie unsere Wege bereitet und uns ihr Wissen weitergegeben haben. Danke an alle Menschen hohen Alters, für ihre Stille und Weisheit. Danke an alle Menschen, die ihr bestes tun, um ihr Wirken auf dieser Welt in den Dienst der Gemeinschaft und einer besseren Welt zu stellen. Danke an alle MentorInnen und LehrerInnen, die ihr Wissen weitertragen und helfen, das Feuer in anderen zu entzünden. Danke an die Kinder. Danke für ihr Leuchten, ihre Begeisterung, ihren Wissensdrang und danke dafür, dass wir ihre Begleiter auf Zeit sein und mit ihnen staunen, lachen und entdecken dürfen. Danke an die vier Elemente: Feuer, Wasser, Erde und Luft, ohne die wir nicht leben könnten. Danke an die Geschichten und die Geschichten-ErzählerInnen. Danke für die Sonne, die jeden Morgen im Osten auf- und jeden Abend im Westen wieder untergeht und Danke für den Mond und die Sterne, die Abends über uns leuchten. Und Danke für alles andere! Aho.





13 views0 comments

Recent Posts

See All